dummybild-oben

Kaar, Birgit (Harfe)

Kaar, Birgit (Harfe)

Konzert am 15.11.2004

Wolfgang Amadeus Mozart:
Konzert für Flöte, Harfe und Orchester C-Dur KV299

 

Birgit Kaar wurde 1975 in Linz (Oberösterreich) geboren und studierte an den Musikhochschulen von Wien, Berlin und Hamburg bei Prof. Adelheid Blovsky-Miller, Prof. Maria Graf und Prof. Xavier de Maistre.

Sie nahm an zahlreichen Meisterkursen und Symposien teil und erhielt dabei Anregungen u. a. von Jana Bouskova, Marie-Pierre Langlamet, Catherine Michel und Erika Waardenburg.

Birgit Kaar war Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe, wie etwa dem österreichischen Spitzenwettbewerb "Graus ad Parnassum", sie errang den "Anton-Bruckner-Preis" der Wiener Sinfoniker und ist Stipendiatin der Yehudi-Menuhin-Stiftung "Live Musik Now".

Birgit Kaar half häufig bei verschiedenen Orchestern und Ensembles in Österreich und Deutschland aus, wie etwa an der Wiener Staatsoper, dem Stuttgarter Staatstheater, bei den Wiener Sinfonikern, den Rundfunksinfonieorchestern Berlin und Hamburg (NDR), beim Ensemble Oriol, der Neuen Opernbühne Berlin, dem Brucknerorchester Linz.

Nach Vertägen als Soloharfenistin an den Theatern von Regensburg und Meiningen war sie Mitglied der Orchesterakademie an der Deutschen Staatsoper Berlin. Seit 2002 ist sie als Soloharfenistin des Philharmonischen Orchesters Kiel an das Oper an das Opernhaus Kiel engagiert.