Meyerolbersleben, Lukas (Horn)

Meyerolbersleben, Lukas (Horn)

Konzert am 15.11.2009

Wolfgang Amadeus Mozart:
Konzert Nr. 3 für Horn und Orchester Es-Dur KV447

Konzert am 02.11.2014

Camille Saint-Saens:
Morceau de Concert für Horn und Orchester op. 94

 

Lukas Meyerolbersleben wurde am 15. Mai 1997 in Achern geboren und lebt seit seinem dritten Lebensjahr in Kiel.

Mit fünf Jahren begann er Klavier zu spielen.

Mit acht Jahren fing Lukas an, Horn zu spielen. Ersten Unterricht erhielt er bei Neil Fellows. Seit Oktober 2008 ist Lukas Schüler von Frau Prof. Ma¬rie-Luise Neunecker, seit dem Sommersemester 2010 als Jungstudent bei ihr an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« in Berlin. Er nahm in den letzten Jahren an mehreren Meisterkursen teil, u.a. 2009 im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals bei Prof. Neunecker.

Im Frühjahr 2008 erhielt er den »Chiffren«-Preis der Stadt Kiel für Neue Musik.

November 2009 debütierte Lukas als Solist mit dem Hornkonzert Nr. 3 von Mozart, zusammen mit dem Sinfonieorchester am Ernst-¬Barlach-Gymnasium in Kiel.

Im Juli 2011 trat er bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen der Reihe »Junge Elite« auf. Sein Debüt mit dem Philharmonischen Orchester Kiel unter Leitung des GMD Georg Fritzsch hatte er im Juli 2012.

2010 gewann er im Regional-, Landes- und Bundeswettbewerb Jugend Musiziert in der Kategorie ›Duo Horn und Klavier‹ jeweils einen ersten Preis mit Höchstpunktzahl (25 Punkte).

September 2011 gewann Lukas im Internationalen Hornwettbewerb in Brno (Brünn), Tschechien, den 1. Preis in der Altersgruppe der bis 20-jährigen, im Juli 2012 den 1. Preis im Internationalen Hornwettbewerb in Bari, Italien.

Zudem ist Lukas Sonderpreisträger 2010 und seit 2011 Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben und Förderpreisträger 2010 und 2012 der Marie-Luise-Imbusch-Stiftung in Lübeck.

Im Juni 2012 gewann er einen 1. Preis mit Höchstpunktzahl im Bundeswettbewerb »Jugend Musiziert« Horn Solo und erhielt den Hans-Sikorski-Gedächtnispreis der Deutschen Stiftung Musikleben für die Interpretation eines Werkes eines noch lebenden Komponisten.

Seit Januar 2013 ist er Mitglied des Bundesjugendorchesters (unter anderem Solohorn bei Strawinskys Petruschka).

Kiel, den 18. September 2014

 1200x630wa  2000px F icon.svg 2  200px Instagram logo 2016  App icon YT

Neue Mitspieler gesucht