dummybild-oben

Mugur, Catalin (Violine)

Mugur, Catalin (Violine)

Konzert am 10.06.2012

Niccolò Paganini:
Konzert Nr. 1 für Violine und Orchester D-Dur op. 6

 

Catalin Mugur, 1975 in Bukarest geboren, besuchte das Musikgymnasium "Dinu Lipatti" in seiner Heimatstadt und schloss hier mit dem Abitur (Hauptfach Violine) ab. Es folgte das Studium am Konservatorium für Musik in Bukarest, das er 1998 an der Staatlichen Hochschule für Musik Stuttgart bei Prof. Sikorski fortsetzen konnte. Hier erhielt er eine Praktikantenstelle in den 1. Violinen des Württembergischen Staatsorchesters. Seit März 2000 ist er 2. Konzertmeister des Philharmonischen Orchesters der Landeshauptstadt Kiel.

Zu seinem musikalischen Erfolgen gehört die erfolgreiche Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben in Rumänien und in Italien. 1987 und 1990 gewann er beim „Concorso Internationale di Musica per I Giovanni " in Stressa (Italien), zwei erste Preise als Solist und im Duo, 1988 im Wettbewerb „George Enescu" (Rumänien), jeweils 1. Preise für Technik, Musikalität und Virtuosität. Im Jahre 1999 erhielt er einen Leihvertrag für die Violine "Ferdinando Gagliano“ (in Neapel um 1760 gebaut) aus der Landessammlung Streichinstrumente Baden-Württemberg.