dummybild-oben

Benson, Linnéa (Klavier)

Benson, Linnéa (Klavier)

Konzert am 17.03.2013

Frédéric Chopin:
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 e-Moll op. 11

Konzert am 21.02.2016

Wolfgang Amadeus Mozart:
Doppelkonzert für 2 Klaviere Es-Dur KV365

 

Linnéa Benson wurde am 29.01.1997 in Kiel geboren und besucht zurzeit die dreizehnte Klasse des Ernst-Barlach-Gymnasiums in Kiel. Im Alter von knapp sechs Jahren erhielt sie ihren ersten Klavierunterricht, bis zum heutigen Tag wird sie von Frau Marina Dethlefsen ausgebildet. Seit ihrem achten Lebensjahr nimmt Linnéa regelmäßig am jährlich stattfindenden Wettbewerb „Jugend musiziert“ teil und hat im Laufe der Jahre zahlreiche erste Preise auf Regional-, Landes- und Bundesebene erzielt, zuletzt im Jahr 2015 einen ersten Bundespreis mit der Höchstpunktzahl von 25 Punkten in der Kategorie Klavier 4-händig/ an zwei Klavieren mit ihrem Wettbewerbspartner Elias Kollath. Auch bei anderen Wettbewerben, unter anderem dem Bachwettbewerb in Köthen, einem Musikwettbewerb des Lions Clubs oder dem LTM-Wettbewerb in Hamburg gewann sie mehrfach Preise. Als Auszeichnungen erfolgten unter anderem die Teilnahme an Konzerten in der Laeiszhalle in Hamburg, die Teilnahme an einem Meisterkurs bei Professorin Konstanze Eickhorst in Lübeck, ein Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben sowie in den Jahren 2012 und 2015 ein Stipendium der Marie-Luise Imbusch-Stiftung. Im März 2015 gewann sie den Förderpreis-Wettbewerb der Stiftung Musikfreunde Kiel und erhielt damit verbunden ein zweijähriges Stipendium. Von der Wilhelm Schimmel Pianofortefabrik GmbH wurde ihr im Mai 2015 der Diethard-Wucher Preis verliehen. Linnéa nahm bereits an zahlreichen Meisterkursen teil, unter anderem bei Prof. Heidi Köhler, Prof. Matthias Kirschnereit, Prof. Alexander Sandler, dem Duo Tal-Groethuysen oder Boris Kusnezow. Im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festival 2015 wurde sie unter zahlreichen Bewerbern als eine der Teilnehmerinnen für den einwöchigen Meisterkurs bei der Pianistin Elisabeth Leonskaja ausgewählt. Mit dem Sinfonieorchester des Ernst-Barlach-Gymnasiums hat Linnéa bereits im Jahr 2013 das erste Klavierkonzert in e-moll von Frédéric Chopin im Kieler Schloss und während einer Konzertreise nach Mallorca aufgeführt.