dummybild-oben

Debus, Rüdiger (Violine)

Debus, Rüdiger (Violine)

Konzert am 13.11.2006

Johannes Brahms:
Doppelkonzert a-Moll op. 102 für Violine, Violoncello und Orchester

 

Rüdiger Debus wurde 1965 in Marburg geboren und erhielt mit sieben Jahren seinen ersten Violinunterricht. 1976 nahm er Unterricht bei Prof. Munteanu an der Musikhochschule Lübeck, gewann einen Bundespreis beim Wettbewerb "Jugend musiziert" und wechselte 1985 zu Prof. Ozim nach Köln.

Nach seinem Examen folgte ein künstlerisches Aufbaustudium bei Prof. Melcher (Melos-Quartett) an der Musikhochschule Stuttgart. Er absolvierte Meisterkurse bei Prof. Scholz, Prof. Schneiderhan und Prof. Georghiu und wirkte bei Rundfunk- und Fernsehaufnahmen mit.

Rüdiger Debus war 1990 - 92 Konzertmeister der "Klassischen Philharmonie Bonn" und ist seit 1992 Konzertmeister des Philharmonischen Orchesters der Landeshauptstadt Kiel.